Fehlende Rückübersetzung von Mises‘ Hauptwerk ‚Human Action‘

Der Wirtschaftswissenschaftler Ludwig von Mises, dessen Schüler Friedrich August von Hayek 1974 für das Werk ‚Preise und Produktion‘ den Nobelpreis erhielt, gilt als der wichtigste Vertreter der Österreichischen Schule der Nationalökonomie. Mises war ein leidenschaftlicher Verfechter individueller Freiheit und der festen Überzeugung, dass staatliche Eingriffe nicht nur Wohlstand und Fortschritt gefährden, sondern auch für die Freiheit jedes Einzelnen eine Bedrohung darstellen.

(mehr …)

NML: operating expenses accounting

Dear management of New Millennium Iron,

in addition to the „Letter to Management“ I already sent to you:

I worked me through the quarterly financial reports and MD&As of New Millennium Iron Corp. (NML) since 2011.

At the page „Condensed Interim Consolidated Statement of Comprehensive Loss“ (e.g. page 3 at the quarterly financial report for the quarter ended September 30, 2015) NML announces the condensed amount for the complete general and administrative expenses for each quarter, with a numbered note added that explains where more detailed explanations / information can be found on the further pages regarding this specific number. But with astonishment and great concern the condensed number at the page „Condensed Interim Consolidated Statement of Comprehensive Loss“ for the general administrative expenses doesn’t match with the added up expenses that are listed at the corresponding note?! Please take a look at the following overview, compiled with numbers announced at each quarterly financial report and MD&A from NML uploaded at their SEDAR-page since 2011:
(mehr …)

NML: Letter to Management

LETTER TO MANAGEMENT

Dear management of New Millennium Iron,

I am a longterm shareholder of New Millennium Iron Corp. (NML) and I believed in the story of NML. Huge resources / reserves, high-quality products, estimated low-cost production, possible year-round production despite a boreal subarctic climate through a dome, save and mining friendly jurisdiction, experienced management team and a strategic investor of downstream industry. Sounds attractive and confident, right?

(mehr …)

Interview mit Paul Saxton von Lincoln Mining Corp.

Am 2. Juni 2014 hatte ich die Gelegenheit, Paul Saxton – CEO und Präsident von Lincoln Mining Corp. (TSX.V: LMG | ISIN: CA5340182057) – in Frankfurt zu einem persönlich Gespräch treffen zu können. Lincoln Mining ist ein kanadisches Edelmetallexplorations- und entwicklungsunternehmen mit den zwei entwickelten Liegenschaften Pine Grove und Bell Mountain im Westen Nevadas, einer fortgeschrittenen namens Oro Cruz im Südosten Kaliforniens sowie der Liegenschaft La Bufa im Südwesten Chihuahuas, Mexiko.

(mehr …)

NML verkündet positive Ergebnisse für die Machbarkeitsstudie zu dem Taconite-Projekt

Donnerstag gab New Millennium Iron Corp. (WKN: A1JB2V | ISIN: CA64753V1067 | TSE: NML) die von Aktionären (darunter auch meine Wenigkeit) lang ersehnten Ergebnisse der Machbarkeitsstudie zu dem Weltklasse-Taconite-Eisenerzprojekt bekannt. Die Machbarkeitsstudie wurde am 6. März 2011 durch die mit Tata Steel geschlossene Rahmenvereinbarung zur Taconite-Projektentwicklung in Auftrag gegeben. Die Kosten der Studie von ca. $50 Mio. werden zu 64% von Tata Steel und zu 36% von NML getragen. Da die Studie nun veröffentlicht wurde, hat Tata Steel bis zu 4 Monate Zeit, sich für oder gegen eine Investitionsentscheidung mit anschließender Finanzierung zu dem Projekt zu entscheiden. Dabei gibt es 3 mögliche Szenarien:

(mehr …)

displeasure!

Dear Management of NML,
 
you are receiving this e-mail because we want to emphasize our displeasure about your inadequate communication and inappropriate deferrals.
 
On the 3rd August 2013 I asked your investor relations section if Mr. Journeaux would be available for an interview for my blog (www.copesetic.de) regarding the development of NML. I was told that my request had to be confirmed by Mr. Journeaux.

(mehr …)

Kanadische Eisenerzaktien im Überblick

In den jetzigen Börsenzeiten Rohstoffaktionär zu sein, ist sehr herausfordernd und teilweise auch sehr zermürbend. Der S&P/TSX Venture Composite Index (TSX.V) steht stellvertretend für die jeweilige Verfassung der Minenbranche, besonders der explorierenden Bergbaugesellschaften. Nach dem steilen Börsencrash in 2008 gab es seit 2009 einen zweijährigen Aufwärtstrend, der sich seit 2011 fast spiegelbildlich in einen zweijährigen Abwärtstrend umkehrte. Aktuell sind wir beinahe wieder auf dem Paniktief von Ende 2008 / Anfang 2009, allerdings macht dieser langwierige Abwärtstrend den Minengesellschaften sehr viel größere Probleme. Potenzielle Kapitalgeber werden immer seltener und deren Verhandlungsmacht wird immer stärker. Kapitalerhöhungen fallen aufgrund der massiv gefallenen Aktienpreise sehr viel dilutiver für Aktionäre aus. Ausgabenbudgets und Investitionen werden gekürzt oder verzögert, so dass sich die Entwicklung von Projektliegenschaft verlängert. Manche explorierende Gesellschaften werden von finanzstarken Produzenten zu Kursen aufgekauft, die zwar einen guten Aufschlag beinhalten, aber für viele Anleger, die mindestens vor drei Jahren zugekauft haben, immer noch Kursverluste bedeuten. Andere Gesellschaften sehen sich dazu gezwungen, mit passenden Pendants Fusionen („merger“) einzugehen, um die allgemeinen Kosten der Gesellschaft zu splitten und gemeinsame Synergien zu nutzen, jedoch muss man hier als Aktionär sehr auf die Transaktionsdetails achten.
(mehr …)

New Millennium Iron – Abmilderung des Gigantismus?

Der angehende, kanadische Eisenerz-Jungproduzent New Millennium Iron (WKN: A1JB2V | ISIN: CA64753V1067)  gab am 28. November per News Release bekannt, dass seit dem Erhalt des endgültigen Entwurfs der Machbarkeitsstudie zum Taconite Projekt Tata Steel und NML eine Überprüfung der Studie bezüglich Wertanalyse und Bewertung von alternativen Produktionsszenarien vorgenommen haben. Die bereits seit langem erwarteten Ergebnisse der Machbarkeitsstudie sollen nun bis Jahresende veröffentlicht werden. Der technische Bericht soll 45 Tage nach Veröffentlichtung der Highlights der Machbarkeitsstudie auf SEDAR online gestellt werden.
(mehr …)

Labrador Iron Mines – Die kritische Phase beginnt…

Bei der kleinsten Eisenerzgesellschaft (von der Marktkapitalisierung her) im Produzentenstatus aus dem kanadischen Eisenerzgürtel „Labrador Trough“ beginnt mit den nächsten Monaten die kritische Unternehmensphase. Labrador Iron Mines kämpft gegen hohe Produktionskosten und sollte sehr bald schwarze Zahlen schreiben, damit die noch anstehenden und notwendigen Investitionen für die weitere Entwicklung der noch nicht produzierenden Liegenschaften aus eigener Kraft vorangetrieben werden kann. Nur dadurch könnte gewährleistet werden, dass die Eisenerzproduktion ohne Unterbrechung fortgeführt bzw. sogar ausgeweitet wird.
(mehr …)