Silberproduzenten Q3/2017

Über 600 Downloads und 2.500 Seitenaufrufe meiner letzten Arbeit über den Silberproduzentenvergleich im 1. Halbjahr 2017 zeigt eindeutig, dass großes Interesse an meiner Arbeit besteht und diese gut angenommen wird. Wenn Ihr direkt und sofort über neue Veröffentlichungen von mir informiert werden wollt, dann meldet Euch einfach bei meinem kostenlosen Newsletter (nach ganz unten auf meiner Homepage scrollen) an! Im Folgenden habe ich nun das Quartal 3/2017 (endend zum 30.09.2017) zu den Daten des 1. Halbjahrs 2017 hinzugefügt und gegenübergestellt. Den Download-Link für das PDF-Dokument mit sämtlichen Daten (Produktionsmenge und -kosten sowie Finanzergebnis für Q1, Q2, Q3, 6M und 9M) der Silberproduzenten findet Ihr weiter unten, viel Spaß beim Studieren!


ENTHALTENE UNTERNEHMEN

  • Pan American Silver
  • Coeur Mining
  • Hecla Mining
  • Tahoe Resources
  • First Majestic Silver
  • Fortuna Silver Mines
  • Silvercorp Metals
  • Endeavour Silver
  • Great Panther Silver
  • Americas Silver
  • Avino Silver & Gold Mines
  • Excellon Resources
  • Santacruz Silver Mining

HIGHLIGHTS

Silber-Produktionsmengen-Steigerung (in Q3/2017 im Vergleich zum Vorquartal | mind. 5,0%)

  • Excellon Resources +40,4%
  • Hecla Mining +18,3%
  • Endeavour Silver +10,3%
  • Silvercorp Metals +7,5%
  • First Majestic Silver +5,6%

Silber-ProduktionsmengenSenkung (in Q3/2017 im Vergleich zum Vorquartal | mind. 5,0%)

  • Tahoe Resources -100,0%
  • Pan American Silver -6,5%
  • Great Panther -6,3%
  • Fortuna Silver -5,1%

Silber-Produktionskosten-Senkung (in Q3/2017 im Vergleich zum Vorquartal | mind. 5,0%)

  • Excellon Resources -86,4% bei cash costs | -69,3% bei AISC
  • Silvercorp Metals -51,9% bei AISC
  • Pan American Silver -45,4% bei cash costs | -19,0% bei AISC
  • Hecla Mining -33,3% bei AISC
  • Fortuna Silver -26,3% bei AISC
  • Endeavour Silver -14,3 bei AISC
  • Great Panther -7,9% bei AISC
  • Coeur Mining -6,6% bei cash costs

Nicht berechenbar: Hecla Mining ist von positiven ($0,26) zu negativen ($-0,63) Werten bei den cash costs pro Unze Silber gelangt. Fortuna Silver (von -1,46 zu -3,16) und Silvercorp Metals (von -3,57 zu -5,16) konnten ihre negativen cash costs pro Unze Silber deutlich senken. Prozentkalkulationen mit negativen Werten sind nicht aussagekräftig!

Silber-Produktionskosten-Steigerung (in Q3/2017 im Vergleich zum Vorquartal | mind. 5,0%)

  • Americas Silver +99,8% bei cash costs | +63,4% bei AISC
  • First Majestic Silver +15,0% bei cash costs | +7,9% bei AISC
  • Santacruz Silver +11,3% bei cash costs | +14,3% bei AISC
  • Avino Silver & Gold +9,4% bei cash costs | +7,9%  bei AISC

 

DOWNLOADLINK


Hinweis analog zu §34b WpHG: Der Autor (zugleich auch Blogbetreiber) hielt zum Zeitpunkt der Erstellung und Veröffentlichtung dieses Artikels und des zum Download bereit gestellten Dokuments Aktien von Tahoe Resources Inc. Der Autor übernimmt bezüglich Richtigkeit, Vollständigkeit, Qualität, Verlässlichkeit, Angemessenheit, Genauigkeit und Aktualität für die verwendeten bzw. kalkulierten Daten, übersetzter Texte sowie deren Quellen keine – weder ausdrücklich noch stillschweigend – Haftung oder Gewährleistung/Garantie! Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss und Risikohinweise, unsere Datenschutzerklärung sowie unsere Hinweise zu Interessenskonflikten, Informationsverteilungsbeschränkungen und Urheber- und Markenrecht!

© Copyright 2018 | www.copesetic.de | Markus Linnepe | Alle Rechte vorbehalten!


 

VN:F [1.9.22_1171]

Beitragsbewertung

Rating: 4.8/5 (8 votes cast)
Silberproduzenten Q3/2017, 4.8 out of 5 based on 8 ratings

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.